am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Zentrum für Holocaust-Studien am Institut für Zeitgeschichte München schreibt zwei Fellowships für das Jahr 2014 aus

09.10.2013
Das Zentrum für Holocaust-Studien am Institut für Zeitgeschichte vergibt zwei Stipendien für einen Forschungsaufenthalt am Zentrum in München von bis zu vier Monaten im Jahr 2014. Mit den Fellowships soll die internationale Holocaustforschung unterstützt und angeregt werden. Das Programm richtet sich sowohl an etablierte Forscherinnen und Forscher als auch an den wissenschaftlichen Nachwuchs. Da eine größtmögliche internationale Vernetzung angestrebt wird, sind Bewerbungen sowohl aus europäischen wie außereuropäischen Ländern willkommen. Voraussetzung ist ein Thema aus dem Bereich der Holocaustforschung. Die Bewerbungen - in deutscher oder englischer Sprache - müssen ein Motivationsschreiben, eine bis zu 5-seitige Projektskizze, einen Lebenslauf inklusive Publikationsliste sowie zwei Empfehlungsschreiben enthalten. Bewerbungen müssen bis zum 15. Dezember 2013 eingegangen sein. Anfragen und Bewerbungen können an folgende Adresse gerichtet werden: Dr. Andrea Löw
Zentrum für Holocaust-Studien am Institut für Zeitgeschichte München
Leonrodstr. 46 b
D- 80636 München


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News