am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Wir danken Jeanne Flaum für 7 Jahre an der Arbeitsstelle Holocaustliteratur

17.05.2021

Zum 15. Mai 2021 hat unsere bisherige Mitarbeiterin Jeanne Flaum die Arbeitsstelle Holocaustliteratur verlassen. Sie tritt eine Stelle als stellvertretende Geschäftsführerin am Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) an der JLU Gießen an.

Vor 7 Jahren hat Jeanne Flaum zunächst als studentische Hilfskraft an der AHL begonnen. Nach ihrem Lehramtsexamen war sie dann als wissenschaftliche Hilfskraft und schließlich als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Arbeitsstelle tätig. Sie hat neben ihrer Lehrtätigkeit unter anderem die ausländischen Studierenden des Instituts für Germanistik betreut sowie die jährlichen Exkursionen der Arbeitsstelle organisiert und begleitetet. Außerdem hat sie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Veranstaltungstätigkeit der AHL ganz wesentlich unterstützt.

Wir werden Dich an der AHL sehr vermissen, liebe Jeanne! Wir hoffen aber sehr, dass wir im ein oder anderen Projekt auch weiterhin zusammenarbeiten werden. 
Vielen Dank für alles!


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de