am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Benz

01.02.2011
Am Montag, den 7.2.2011, wird der Antisemitismusforscher Prof. Dr. Wolfgang Benz ab 18 Uhr an der Goethe-Universität Frankfurt (Campus Westend, Grüneburgplatz 1, IG-Farbenhaus, Raum 311) einen Vortrag zum Thema "Der ewige Jude" - Metaphern und Methoden nationalsozialistischer Propaganda halten. Benz wird dabei u.a. erläutern, wie die nationalsozialistische Propaganda die literarische Figur des ewigen Juden als Metapher des Hasses benutzte und für verschiedene mediale Darbietungen instrumentalisierte. So wurde im Novemeber 1937 beispielsweise eine Ausstellung mit dem Titel "Der ewige Jude" inszeniert, deren Zweck darin bestand, Abscheu vor Juden zu erregen und zudem als Grundlage für den gleichnamigen Propagandafilm diente.
Ausführlichere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Fritz Bauer Instituts.

Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News