am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Vortrag von Markus Roth in Fulda anlässlich des 80. Jahrestags des deutschen Überfalls auf Polen

26.08.2019

1. September 2019

Anlässlich des 80. Jahrestags des deutschen Überfalls auf Polen hält Markus Roth (AHL) am 1. September 2019, dem Anti-Kriegstag, in Fulda einen Vortrag zum Thema "Der Überfall der Wehrmacht auf Polen und die Anfänge deutscher Besatzungspolitik".
Darin wird er anhand konkreter Beispiele zeigen, wie der Krieg gegen Polen den Charakter eines Vernichtungskriegs annahm. Überdies spricht er über die Etablierung der deutschen Besatzungsherrschaft in Polen sowie über die brutale Praxis ihrer Akteure in der Verwaltung.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, den 1. September 2019, von 19-21 Uhr, in der VHS Kanzlerpalais Fulda (Unterm Hl. Kreuz 1 in 36037 Fulda) statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.
 


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News