am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Vortrag von Dr. Andrea Löw: “Chronisten des Gettos: Dokumentationstätigkeit in Litzmannstadt, Warschau und Bialystok“

25.05.2011

Dienstag, 07. Juni 2011, 16:30 Uhr Evangelischen Akademie Arnoldshain Martin-Niemöller-Haus, Am Eichwaldsfeld 3, 61389 Schmitten im Taunus

Öffentliche Veranstaltung im Rahmen des III. Interdisziplinären Doktorandenseminars: Neue Forschungen zu Geschichte und Wirkung des Holocaust.
Veranstaltet in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Arnoldshain

Andrea Löw, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Zeitgeschichte München - Berlin im Editionsprojekt »Judenverfolgung 1933–1945«, zuvor wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitsstelle Holocaustliteratur an der Justus-Liebig-Universität Gießen, Veröffentlichungen u.a.: Juden im Getto Litzmannstadt. Lebensbedingungen,Selbstwahrnehmung, Verhalten, Göttingen 2006. Im Frühjahr 2011 ist im Wallstein Verlag von Andrea Löw und Markus Roth Juden in Krakau unter deutscher Besatzung 1939 bis 1945 erschienen.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News