am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Virtuelle Lesung von Chava Rosenfarbs Stück „Bird of the Ghetto“ über den jüdischen Widerstandskämpfer Itsik Vitenberg und den Wilnaer Getto Aufstand ab Sonntag, 18. April, am National Yiddish

16.04.2021

18.-22. April 2021

 
Anlässlich des Yiddish Women Playwrights Festival streamt das National Yiddish Theatre Folksbiene (NYT) von Sonntag, 18. April (2:00 PM ET, 20:00 Uhr deutsche Zeit) bis Donnerstag, 22. April (2:00 PM ET, 20:00 Uhr deutsche Zeit) das auf einer wahren Begebenheit basierende Theaterstück über den Aufstand im Getto von Wilna und das Schicksal des jüdischen Widerstandskämpfers Itsik Vitenberg. Er war ein jüdischer Kommunist und Kommandeur der jüdischen Widerstandsorganisation Fareinikte Partisaner Organisatzije (FPO) im Getto von Wilna. Als die Deutschen im Juli 1943 das Netzwerk des kommunistischen Widerstands im Getto entdeckten, forderte die Gestapo die Auslieferung Vitenbergs und drohte mit der vollständigen Liquidierung des Gettos. Vitenberg stellte sich freiwillig und kam wenig später in Gestapohaft ums Leben.
Die Lesung des Stücks, die kostenlos und ohne Registrierung vom 18.-22. April im Stream verfügbar ist, findet auf Yiddish mit englischem Untertitel (von Goldie Morgentaler, der Tochter von Chava Rosenfarb) statt. Weitere Informationen finden Sie unter

Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de