am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Valentine Goby erhält für den Roman “Kinderzimmer“ den Annalise-Wagner-Preis 2017

06.06.2017

23. Juni 2017

Die französische Autorin Valentine Goby wird am 23. Juni 2017 mit dem Annalise-Wagner-Preis, der von der gleichnamigen Stiftung aus Neubrandenburg vergeben wird, ausgezeichnet.
Basierend auf Zeitzeugenberichten erzählt Goby im Roman die Geschichte der fiktiven Résistance-Kämpferin Mila. Sie ist schwanger und wird Anfang 1944 ins Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück deportiert, wo sie ihren Sohn zur Welt bringt. Gemeinsam mit vielen anderen Neugeborenen wird er im "Kinderzimmer" untergebracht und Mila versucht verzweifelt, sein und ihr Leben zu retten.
Der Roman wurde im Verlag ebersbach & simon veröffentlicht.

In der Jury-Begründung heißt es: "Valentine Goby entwickelt aus dem bedrückenden Sujet 'Kinderzimmer' eine hoffnungsvolle Geschichte von Mut und Widerstand, von Solidarität und Freundschaft, von Menschlichkeit und Menschenwürde unter menschenverachtenden Bedingungen. […] Mit diesem Roman gelingt ihr etwas Erstaunliches, das bislang nur einigen wenigen Überlebenden selbst gelungen ist, so zum Beispiel Primo Levi, Liana Millu, Imre Kertesz oder Charlotte Delbo: eine Zeugnissprache, die in das Innere des 'univers concentrationnaire' (David Rousset) führt, Fakten atmosphärisch zu Momentaufnahmen verdichtet, nach Schwierigkeit und Notwendigkeit dieser Erinnerungen fragt, nach ihrer Bedeutung für unser Verständnis von Menschenwürde und Menschenrechten – und auch nach der besonderen Rolle, die Literatur als Medium des kollektiven Gedächtnisses spielt. […] Der hervorragenden Übersetzung von Claudia Steinitz ist zu verdanken, dass sie auch deutsche Leser erreicht."

Weitere Informationen zum Roman und zur Preisverleihung finden Sie hier.

Eine Rezension des Romans von Charlotte Kitzinger finden Sie hier.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News