am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Tag des offenen Denkmals 2013: Orte des Nationalsozialismus - Relikte der Verbrechen und Schauplätze der Propaganda

03.09.2013

Am 8. September 2013 findet der diesjährige bundesweite Aktionstag "Tag des offenen Denkmals" der Deutschen Stiftung Denkmalschutz statt.

Unter dem Motto: "Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?" kooperieren in Niedersachsen und Bremen viele Gedenkstätten und Initiativen, die an die Geschichte des Nationalsozialismus und seiner Folgen erinnern.
Originale Schauplätze und Baudenkmäler spielen heute eine zentrale Rolle für die Erinnerung an den Nationalsozialismus. Durch sie werden die Ereignisse konkreter und sie prägen unsere Erinnerungskultur. Der Tag des offenen Denkmals wirft auch die zentrale Frage auf, ob diese Orte unbequem sind.

Die Gedenkstätten und Initiativen in Niedersachsen und Bremen laden alle Interessierten ein, die verschiedenen Orte am Aktionstag zu besuchen und über diese Frage zu diskutieren.

Weitere Informationen sowie eine Auflistung der Gedenkstätten finden Sie hier.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News