am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Ralph Giordano verstorben

11.12.2014

Gestern verstarb im Alter von 91 Jahren der Publizist, Journalist und Schrifsteller Ralph Giordano in Köln.

 Er galt als maßgeblicher Intellektueller in Deutschland und als moralische Instanz. In seinen Reden, Artikeln und Werken machte er immer wieder auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam. Vor allem seine Erfahrungen als Jude im nationalsozialistischen Deutschland - die Familie wurde in Hamburg verfolgt und drangsaliert und versteckte sich schließlich in einem Ruinenkeller, bis sie 1945 von der britischen Armee befreit wurde - hat sein Denken und Schaffen nachhaltig geprägt.


 


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@germanistik.uni-giessen.de
News