am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Präsentation der Tagebücher Friedrich Kellners in Oldenburg

16.02.2012

Am 28. Februar 2012 sind alle Interessierten ab 19.30 Uhr in die Oldenburger Lambertikirche (Lambertussaal) zu einem Vortrag von Markus Roth eingeladen, in dem er die Tagebücher des Laubacher Justizinspektors Friedrich Kellner vorstellt. Zudem wird der Mitherausgeber der Tagebücher am darauffolgenden Abend an der von Dr. Christian Wolf moderierten Podiumsdiskussion unter dem Titel "Das haben wir nicht gewusst!" teilnehmen. Ausführlichere Informationen finden Sie hier.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News