am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

NS-Täter im hessischen Strafvollzug

17.08.2016

1.September 2016

Die Lagergemeinschaft Auschwitz und die Stadt Butzbach laden am 1. September zu einer Gedenkveranstaltung zum Kriegsbeginn ein.

An diesem Abend wird Hans Wichenbach, der lange Zeit Leiter der Justizvollzugsanstalt in Butzbach war, von seinen Erfahrungen mit verurteilten NS-Tätern berichten. Im Zentrum stehen dabei die Fragen wie er verurteilte NS-Täter im Strafvollzug erlebte, weswegen sie verurteilt wurden, wie sie mit ihrer Strafe umgingen und wie sie mit dem Leben auch nach der Haftzeit zurechtkamen. Wichenbachs besonderes Interesse galt Begegnungen von Neo-Nazis und Holocaust-Leugnern mit realen NS-Tätern aus Auschwitz im hessischen Gefängnis.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im Museum der Stadt Butzbach.

Weitere Informationen finden Sie hier


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News