am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt

13.01.2014

Anlässlich des Fernsehfilms der ARD über Otto Weidt verwies die Tagesschau auf das Museum in Berlin, auf welches auch wir Sie hiermit aufmerksam machen möchten. Das Museum erzählt die Geschichte der Blindenwerkstatt von Otto Weidt. Hier beschäftigte der Kleinfabrikant während des Zweiten Weltkrieges hauptsächlich blinde und gehörlose Juden und versuchte sie vor Verfolgung und Deportation zu schützen. Dabei suchte er für einige von ihnen Verstecke, wovon sich eines in den Räumen des heutigen Museums befindet. Weitere Informationen finden Sie hier


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@germanistik.uni-giessen.de
News