am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Lesung mit Inge Geiler: “Wie ein Schatten sind unsere Tage“

24.09.2012

Am Donnerstag, den 18. Oktober 2012, ab 18 Uhr, veranstaltet der Internationale Suchdienst (ITS/International Tracing Service) in Bad Arolsen eine Lesung mit Inge Geiler, die aus Ihrem Buch "Wie ein Schatten sind unsere Tage" lesen wird. Auf berührende Weise erzählt sie darin die Geschichte der Familie Grünbaum, die aus Wiesbaden kommend, in ein jüdisches Altersheim nach Frankfurt zog und dort wohnte, bis sie nach Theresienstadt deportiert wurde.

Um eine kurze Anmeldung unter Telefon 05691 629-159 oder E-Mail wird gebeten. Der Eintritt ist frei.

Ausführliche Informationen zum Buch erhalten Sie auf der Homepage des Schöffling-Verlags.

Veranstaltungsort:

Internationaler Suchdienst (ITS) Bad Arolsen
Schlossstraße 10
34454 Bad Arolsen


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News