am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Lesung der Tagebücher Friedrich Kellners in Düsseldorf

15.12.2012

Am Mittwoch, den 30. Januar 2013, findet in der Zentralbibliothek in Düsseldorf (Bertha-von-Suttner-Platz 1) um 20 Uhr eine Präsentation der Tagebücher Friedrich Kellners "Vernebelt, verdunkelt sind alle Hirne. Tagebücher 1939-1945" statt. Markus Roth (Mitherausgeber und stellvertretender Leiter der Arbeitsstelle Holocaustliteratur) wird dabei in einem Vortrag die Biographie von Friedrich Kellner skizzieren und die Überlieferungsgeschichte des Tagebuchs, dessen Methode der kritischen Sezierung der NS-Propaganda sowie seine Entstehungsgeschichte erläutern. Der Schauspieler und Hörbuchsprecher Bernt Hahn wird zudem Auszüge aus dem Zeitzeugendokument vortragen.
Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News