am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Lektüreschlüssel von Prof. Dr. Sascha Feuchert zum Roman „Unter der Drachenwand“ von Arno Geiger im Reclam-Verlag erschienen

01.10.2020

September 2020

Der Roman „Unter der Drachenwand“ (2018) von Arno Geiger, der in Niedersachsen inzwischen Abiturlektüre ist, erzählt von ganz unterschiedlichen Schicksalen, die im Kriegsjahr 1944 und bis Kriegsende in Österreich miteinander verknüpft sind. Er entwirft so ein großes Panorama des Kriegsendes.

Ende September 2020 ist nun im Reclam-Verlag ein Lektüreschlüssel von Sascha Feuchert zum Roman erschienen. Der Band möchte Schülerinnen und Schüler bei der Lektüre und Analyse des Romans unterstützen. Er enthält unter anderem Inhaltsangaben der einzelnen Kapitel, Analysen der Figuren, des Werk-Aufbaus, der Sprache und des Stils sowie Interpretationsansätze. Zudem enthält der Lektüreschlüssel auch Informationen zum Autor und dem historischen Kontext der Handlung sowie Prüfungsaufgaben mit Lösungen und Literatur- und Medientipps.

Weitere Informationen zu dem Buch finden Sie hier.

Sascha Feuchert: Lektüreschlüssel XL. Unter der Drachenwand von Arno Geiger.
Stuttgart: Reclam 2020.
174 Seiten, 7,40 Euro.
ISBN: 978-3-15-015524-0


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News