am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

LehrerInnen-Fortbildung zur Webseite “Eine Ausnahme“

18.11.2016

30. November 2016

Am 30. November bieten das Fritz Bauer Institut, das Jüdische Museum / Museum Judengasse und das Medienzentrum Frankfurt in einem gemeinsamen Kooperationsprojekt für alle interessierten Pädagoginnen und Pädagogen eine Fortbildung zur der Webseite "Eine Ausnahme" an.

"Eine Ausnahme" ist ein Web-Projekt, das die Berichte der Widerständlerin Irmgard Heydorn und der Holocaust-Überlebenden Trude Simonsohn in digitaler Form für Schülerinnen und Schüler zugänglich macht. Die Jugendlichen werden mithilfe der Möglichkeiten des Web als aktive BetrachterInnen angesprochen und sollen so zum Nach- und Weiterdenken angeregt werden.

Bei der Fortbildung stellt der Autor Adrian Oeser das Web-Projekt vor und die Möglichkeiten vom Einsatz im Unterricht werden erprobt.

Die Fortbildung findet von 14:00-16:30 Uhr im Medienzentrum Frankfurt am Main statt.

Bitte melden Sie sich bei Gottfried.Koessler@stadt-frankfurt.de an.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News