am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Frankfurter Fortbildungsreihe - “Antisemitismus in der Einwanderungsgesellschaft: Erinnerung an den Holocaust und Nationalsozialismus“

28.08.2012

Am 13. September (10 -17 Uhr, JBS Anne Frank, Hansaallee 150, Frankfurt/Main) startet die insgesamt fünf Themenblöcke umfassende Fortbildungsreihe der Jugendbegegnungsstätte Anne Frank (JBS), die sich an alle interessierten Lehrer/innen und Multiplikator/innen richtet.
Vielfach sind Pädagog/innen mit antisemitischen Äußerungen in der Praxis konfrontiert: von der alltäglichen Verwendung des heute gängigen Schimpfwortes "Du Jude" bis hin zu unterschwelligen oder direkten antisemitischen Stereotypen und Verschwörungstheorien. Die JBS will den Teilnehmern pädagogische Handlungsstrategien im Umgang mit Antisemitismus vorstellen und ihnen didaktische und methodische Ansätze für die pädagogische Arbeit gegen Antisemitismus mit auf den Weg geben.

Die Veranstaltungen befassen sich mit den Themen:

1.Erinnerung an den Holocaust und Nationalsozialismus
2.Antisemitismus nach 1945
3.Antisemitismus im Kontext von Globalisierung und Ökonomiekritik
4.Islamistischer Antisemitismus
5.Antisemitismus und Nahostkonflikt

Alle Termine und weitere Informationen finden Sie hier.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News