am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Dokumentation in 3sat ′Die Zeugen – Eine Reise zu den letzten Überlebenden des Holocaust′ – eine Film von Rouven Rech

23.01.2020

25. Januar 2020

Am 25. Januar 2020 wird um 19:20 Uhr die Dokumentation von Rouven Rech "Die Zeugen – Eine Reise zu den letzten Überlebenden des Holocaust" auf 3sat ausgestrahlt. Der Film begleitet die Journalistin Alexandra Föderl-Schmid (Israel-Korrespondentin der "Süddeutschen Zeitung") und den Fotografen Konrad Rufus Müller bei der Entstehung ihres Buches über die letzten noch lebenden Opfer des Holocaust, darunter Giselle Cycowicz, Manfred Rosenbaum, Mosche Frumin, Arik Brauer und Malwina Braun. Im Fokus stehen neben der Reise zu den Überlebenden auch die persönliche Motivation der Journalistin und des Fotografen.

Die Dokumentation ist nicht nur eine Recherche-Reise, sondern ein Plädoyer für das kollektive Erinnern und gegen das Vergessen. Er ermöglicht einzigartige und vielleicht letzte Einblicke.

Die Dokumentation von Rouven Rech wird am 25. Januar 2020, um 19:20 Uhr, in 3sat ausgestrahlt. Weitere Informationen finden Sie hier. 

 

 


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News