am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Buchpräsentation vom ITS

13.05.2014

"Fundstücke 1 - Stimmen der Überlebenden des »Zigeunerlagers« Lackenbach"      

Am 28. Mai lädt der ITS (International Tracing Service) zu der Präsentation des Buches "Fundstücke 1 - Stimmen der Überlebenden des »Zigeunerlagers« Lackenbach"  ein.


Gemeinsame Herausgeber sind Dr. Susanne Urban (ITS), Prof. Sascha Feuchert und Dr. Markus Roth (beide Arbeitsstelle Holocaustliteratur). Das Buch basiert auf Zeugenaussagen Überlebender aus Lackenbach, die sich im Archiv des ITS befinden und thematisiert  den erfolglosen Versuch seiner Anerkennung als KZ durch Überlebende im Jahr 1952.

Die Buchpräsentation und ein Vortrag von Herrn Dr. Gerhard Baumgartner (Wissenschaftlicher Leiter des Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands, Wien) finden um 19:30 Uhr im Dokumentationszentrum Deutscher Sinti und Roma in der Bremeneckgasse 2, Heidelberg, statt.
 

 

 

 


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@germanistik.uni-giessen.de
News