am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Wolfenbütteler Tagung: “Der Grenzgänger. Jureck Becker zum 74. Geburtstag“

26.07.2011

Vom 11. bis 12. September 2011 veranstaltet die Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel anlässlich des 74. Geburtstags von Jurek Becker eine Tagung unter dem Thema "Der Grenzgänger", zu der sich alle Interessierten ab sofort anmelden können.

In der von Olaf Kutzmutz geleiteten Tagung sollen das Leben und Werk des literarischen wie kulturpolitischen Grenzgängers, der für das breite Publikum hauptsächlich als Autor von "Jakob der Lügner" und Drehbuchschreiber der Anwaltsserie "Liebling Kreuzberg" wahrgenommen wird, neu in den Blick genommen werden. Denn so bedeutet der Autor Jurek Becker für die Literaturgeschichte insgesamt weit mehr als das und nimmt als exzellenter Schriftsteller mit seinem feinsinnigen Humor eine Ausnahmeposition in der Literatur des 20. Jahrhunderts ein.

Autorinnen und Autoren, ein Hörfunk-Journalist sowie Beckers Frau und Sohn werden sich im Verlauf der Tagung in Vorträgen und Gesprächen u.a. mit Fragen wie "Was bleibt außer "Jakob der Lügner in Schule, Hochschule und anderswo? und "Was macht diesen Schriftsteller lesen- und bewahrenswert? befassen.

Weitere Informationen zum Tagungs-Programm erhalten Sie hier.

Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News