am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Vortrag von Prof. Dr. Martin Becker

28.01.2014

Am 03.02. lädt das Fritz-Bauer-Institut zu dem Vortrag "Arbeit und Gemeinschaft im nationalsozialistischen Recht und im Recht der frühen Bundesrepublik" von Prof. Dr. Martin Becker ein. Der Vortrag gibt zunächst einen kurzen Überblick zur Arbeitsrechtsentwicklung in der NS-Zeit, die Dogmatik des Arbeitsverhältnisses in der Betriebs- und Volksgemeinschaft sowie die damit verbundene Moralisierung des Arbeitsrechts für die Betroffenen. Darüber hinaus wird aufgezeigt, wie sich diese Dogmatiken, Rechtslehren und Argumentationsfiguren unter dem Rechtsregime eines freiheitlichen Grundgesetzes fortentwickeln und wie lange die arbeitsrechtliche Praxis mitbestimmen konnte. Der Vortrag beginnt um 18:15 Uhr in der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Campus Westend Grüneburgplatz 1, Casino am IG-Farben Haus, Raum 1.801.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@germanistik.uni-giessen.de
News