am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Veranstaltung mit Sally Perel entfällt leider

12.06.2013

Die Lesung des Holocaust-Überlebenden Sally Perel am Donnerstag, 13. Juni, muss leider abgesagt werden. Er hatte in der Marburger Synagoge aus seiner Autobiographie mit dem Titel "Ich war der Hitlerjunge Salomon" lesen wollen. Nach Auskunft des Veranstalters musste der 88-Jährige alle Auftritte in Deutschland aus familiären Gründen absagen.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News