am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Stefanie Füchter verlässt Arbeitsstelle

19.01.2012

Stefanie Füchter, die als studentische Hilfskraft seit August 2010 zum Team der Arbeitsstelle gehörte und v.a. auch an der Edition der Tagebücher des Friedrich Kellner mitgewirkt hat, wird die Arbeitsstelle zum 1.2. verlassen und als Pressereferentin zur Messe Gießen GmbH wechseln. Wir danken Frau Füchter herzlich für die großartige Zusammenarbeit und wünschen ihr alles erdenklich Gute!


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@germanistik.uni-giessen.de