am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

„Sie schritten durch die Pforte und wußten: Nie zurück!“ (27.01.15)

18.01.2015

Lesung am Herder-Institut

Am "Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus", den 27.1. 2015, lädt das Herder-Institut zu der Lesung „Sie schritten durch die Pforte und wußten: Nie zurück!“ ein.

An diesem Abend werden Gießener Studierende aus frühen Texten der Holocaust- und Lagerliteratur lesen. Die Lesung wird dabei die unterschiedlichen Genres dieser Zeugnisse aufgreifen, die unter anderem Gedichte, Tagebucheinträge oder Romane umfassen. Die Texte werden den Leidensweg verschiedener Menschen unter der nationalsozialistischen Menschen aufgreifen und thematisieren.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr im Lesesaal der Bibliothek des Herder-Instituts.

 

Weitere Informationen finden Sie hier


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News