am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Sascha Feuchert sprach auf dem Fachschaftstag Deutsch in Bern über ′Holocaustliteratur als Gegenstand für die Schule′

04.12.2019

3. Dezember 2019

Anlässlich des 19. Kantonalen Fachschaftstags der Fachschaft Deutsch sprach der Leiter der AHL, Prof. Dr. Sascha Feuchert, am 3. Dezember in Bern vor rund 100 Deutschlehrerinnen und -lehrern zum Thema "Holocaustliteratur als Gegenstand für die Schule. Kontexte – Perspektiven – Probleme". Begrüßt wurden die Teilnehmerinnen und -teilnehmer von Fachschaftspräsident Markus Beutler, die Veranstaltung fand im Gymnasium Kirchenfeld statt, das mit seinen über 1200 Schülerinnen und Schülern zu den größten Schulen des Kantons gehört.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@germanistik.uni-giessen.de
News