am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Rezensionen zu “Juden in Krakau unter deutscher Besatzung 1939-1945“

29.07.2011

Am 25. Juli hat Bernward Dörner in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" das Buch "Juden in Krakau unter deutscher Besatzung 1939-1945" von Andrea Löw und Markus Roth positiv besprochen. "Die innere Not, der Überlebenswille und die wachsende Verzweiflung der jüdischen Bevölkerung", schreibt Dörner, "werden in beklemmender Weise sichtbar." Er hebt hervor, dass die Menschen als Individuen und nicht als anonyme Masse dargestellt werden. Die vollständige Rezension finden Sie hier. (Copyright by FAZ).

In der aktuellen Ausgabe des Online-Journals "sehepunkte" zeigt sich Stephan Lehnstaedt überrascht, dass bislang keine Monographie üder die Krakauer Juden im Zweiten Weltkrieg vorlag. Lehnstaedt zeigt sich beeindruckt von der "Eindringtiefe" der Darstellung, die "auf ganzer Linie" überzeuge. Die komplette Besprechung finden Sie hier.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News