am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Markus Roth im Gespräch mit Wolfgang Benz über Kellner-Tagebücher

19.12.2011

Markus Roth, Mitherausgeber der Tagebücher Friedrich Kellners, wird am Donnerstag, den 23. Februar 2012, mit dem Historiker Wolfgang Benz über das Zeitzeugendokument des Laubacher Justizinspektors sprechen. Die Veranstaltung wird vom Zentrum für Antisemitismusforschung präsentiert und findet ab 20 Uhr im Literaturforum im Brecht-Haus (Chausseestr. 125, 10115 Berlin) statt. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News