am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Gastvortrag von Prof. Dr. Jiří Holý (Prag) zur “Aufarbeitung des Holocaust in der tschechischen Literatur und im tschechischen Film nach 1989“

22.11.2017

30. November 2017

Am 30. November 2017, um 18 Uhr, wird Prof. Dr. Jiří Holý von der Karlsuniversität in Prag auf Einladung des Gießener Zentrums östliches Europa und des Instituts für Slavistik der JLU Gießen über die "Aufarbeitung des Holocaust in der tschechischen Literatur und im tschechischen Film nach 1989" sprechen.

Der Vortrag findet in Raum D 309 (Phil I) statt, alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Weitere Informationen finden Sie hier.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News