am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Frankfurter Präsentation: Shoah in Griechenland. Die Deportation der jüdischen Gemeinde von Joánnina

06.01.2012

Zum Gedenktag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz präsentieren Prof. Dr. Christoph Schminck-Gustavus (Bremen) und Willy Schwarz (Chicago/Bremen) am 27. Janaur 2012 Fotos einer Propagandakompanie der Wehrmacht aus dem Jahr 1944, die erschütternde Szenen während der Deportationen aus Joánnina zeigen.
Daneben gibt es musikalische Interpretationen von hebräischen Psalmen und Liedern in Ladino - der Sprache der sephardischen Juden in Thessaloniki.
Bei der Veranstaltung handelt es sich um ein Kooperationsprojekt des Jüdischen Museums Frankfurt, der Evangelischen Studierendengemeinde an der Goethe-Universität Frankfurt, der Katholischen Hochschulgemeinde sowie dem Friedrich-Dessauer-Haus.
Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr im Museum Judengasse, Gedenkstätte Neuer Börneplatz (Kurt-Schumacher-Str. 10, Frankfurt am Main)


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News