am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Das Fritz Bauer Institut lädt zum Online-Vortrag von Dr. Anne Sudrow zu „Objekte in der Geschichte des Holocaust“ ein

22.06.2020

30. Juni 2020

„Materielle Dinge, die das Leben und den Alltag von Opfern und Tätern in den Konzentrationslagern erklären helfen und abbilden, spielen heute für die Darstellung des Holocaust in Ausstellungen und Gedenkstätten eine zentrale Rolle.“ Im Zentrum des Vortrags steht die Frage, welche Funktion diese materiellen Dinge für die Forschung zum Nationalsozialismus haben und ob aus diesem methodischen Ansatz neue Erkenntnisse gezogen werden können. Im Anschluss an den Vortrag können Fragen an die Referentin gestellt werden.  

Der Online-Vortrag findet über Zoom statt. Zur Anmeldung gelangen Sie hier. 

Ebenfalls gibt es einen freien Zugang über einen Youtube-Livestream hier.

 


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News