am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Anna Mettbach erhält höchste Auszeichnung der Stadt Gießen

10.03.2012

Der Sintezza Anna Mettbach, die erst kürzlich bei einer Lesung aus ihrem Erinnerungsbuch "Wer wird die nächste sein" im Literarischen Zentrum Gießen auftrat, wird am 28. August 2012 im Netanya Saal im Alten Schloss die höchste Auszeichnung der Stadt Gießen, die Hedwig-Burgheim-Medaille verliehen. Das Auswahlgremium entschied sich in diesem Jahr dafür, die 86-jährige Holocaustüberlebende mit der Auszeichnung zu ehren und damit ihre Arbeit als Zeitzeugin, die unermüdlich an den Völkermord an den Sinti und Roma erinnert, zu würdigen.

Auch der Gießener Anzeiger berichtet darüber. Den Artikel finden Sie hier.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News