am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

“...und vor dem Fenster schweigt die Nacht.“

20.10.2014

Musikalisch-lyrisches Mosaik mit Lilli Schwethelm und Georg Crostewitz

Die Frauenbeauftragte der Justus-Liebig-Universität Gießen und die Arbeitsstelle Holocaustliteratur laden am 27.Oktober zu der musikalisch-lyrischen Veranstaltung „...und vor dem Fenster schweigt die Nacht.“ mit Lilli Schwethelm und Georg Crostewitz ein.

Die Veranstaltung lädt das Publikum in die lyrische Welt der beiden deutsch-jüdischen Dichterinnen Gertrud Kolmar und Hilda Stern Cohen ein. Die Schauspielerin Lilli Schwethelm  und der Musiker Georg Crostewitz werden an diesem Abend Schauspiel, Rezitation und Musik vereinen.

Die Veranstaltung beginnt 18.00 Uhr im Margarete-Bieber-Saal der JLU, Ludwigstraße 34.

Der Eintritt ist frei.

 


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@germanistik.uni-giessen.de
News