am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

"Leben mit Auschwitz – danach"

18.01.2015

6. Februar - 15. Februar 2015

Am 27. Januar jährte sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz zum 70. Mal. Aus diesem Anlass veranstaltet das Schauspiel Frankfurt vom 6. bis 15. Februar die Thementage »Leben mit Auschwitz – danach«.

Das vielseitige Programm beinhaltet internationale Gastspiele, eigene Theaterproduktionen, Diskussionen und Gespräche. Zu Gast sind renommierte Künstler, Wissenschaftler und Zeitzeugen, die in Vorträgen und Diskussionen über die Ursachen und Folgen des Zivilisationsbruches sprechen, die Darstellbarkeit des Holocaust in den Künsten reflektieren und aufzeigen, wie heute Vorurteile, Feindbilder und Genozide entstehen. Auch Traumata sowie Schuldgefühle werden erforscht.

Das ausführliche Programm und weitere Informationen finden Sie hier


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News