am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Zweites Blockseminar für die Exkursion nach Auschwitz abgeschlossen

19.07.2017

Am 14. und 15. Juli trafen sich zum zweiten Mal die Teilnehmerinnen am Exkursions-Seminar "Holocaustliteratur und Gedenkstättenarbeit: das Beispiel Auschwitz", um die Exkursion inhaltlich vorzubereiten. Nachdem im vergangenen Blockseminar das Augenmerk auf den historischen Teil gelegt wurde, ging es am letzten Wochenende um den literarischen Aspekt. So wurde den Teilnehmerinnen die Rolle und Bedeutung der Holocaust- und Lagerliteratur vermittelt. Als Vorbereitung dienten selbstausgewählte Textbeispiele zu Auschwitz, welche die Studentinnen im Plenum vorstellten.
Die vorbereitenden Blockseminare sind nun abgeschlossen und die Teilnehmerinnen werden in der nächsten Woche nach Polen fliegen und dort 6 Tage in der Jugendbegegenungsstätte in Auschwitz als Geenkstätten-Teamer ausgebildet.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News