am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Zivile Seenotrettung von Flüchtenden - ein Sea-Watch Aktivist berichtet

09.12.2016

14. Dezember 2016

Am 14. Dezember lädt die Refugee Law Clinic Gießen zu einem Vortrag mit Fabian Melber ein.
Die deutsche Organisation "Sea-Watch" besteht aus Freiwilligen, deren Aufgabe darin besteht, Flüchtende vor dem Ertrinken zu bewahren und auf die katastrophalen Bedingungen und menschenverachtenden Maßnahmen der europäischen Grenzsicherung aufmerksam zu machen. Zudem versucht die Organisation, dass die Europäische Union sichere und legale Fluchtrouten schafft.

Der freie Fotojournalist und Medienkoordinator für Sea-Watch Fabian Melber hat in diesem Sommer die Arbeit der Organisation begleitet und dokumentiert. An diesem Abend wird er von seinen Erfahrungen berichten und das Publikum an seinen Einblicken teilhaben lassen.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Margarete-Bieber-Saal, Ludwigstraße 34, Gießen.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News