am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Lesung und Gespräch mit Carlos Reinelt im Seminar “Neue Helden“

27.01.2017

Am 26. Januar war Carlos Reinelt zu Besuch im Seminar "Neue Helden: Aktuell(st)e Gegenwartsliteratur für die Schule" von Sascha Feuchert.

Der junge Nachwuchsautor las zunächst sehr beeindruckend sein literarisches Debüt "Willkommen und Abschied" vor und führte im Anschluss eine spannende und ausführliche Diskussionsrunde mit den Seminarteilnehmern.

"Willkommen und Abschied" ist ein mutiger und ergreifender Text, der sowohl mit sprachlichen als auch graphischen Mitteln eindrucksvoll aus der Perspektive eines syrischen Flüchtlings die Situation der in einem Schlepper-LKW auf engstem Raum zusammengepferchten Flüchtlinge bis hin zum Erstickungstod des Protagonisten erzählt.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News