am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Aktuelles aus der Arbeitsstelle

     

21.06.2018
Workshop der AHL an der Alexander-von-Humboldt-Schule in Lauterbach

Am 18. und 20. Juni 2018 führte die AHL mit einem Großteil des Teams erneut einen Workshop zum Konzentrationslager Buchenwald und zur Holocaust- und Lagerliteratur in der Alexander-von-Humboldt-Schulein Lauterbach durch. Der erste Workshop fand bereits 2016 statt.

mehr

11.06.2018
Arbeitsstelle Holocaustliteratur und Universitätsbibliothek Gießen eröffneten am 21. Juni 2018 in der UB die Ausstellung ′Überschreibungen′ von Klaus Steinke

"Auschwitz ist nicht mehr wegzudenken oder wegzureden aus der deutschen Kultur", das betonte Sascha Feuchert bei seiner Begrüßung anlässlich der Eröffnung der Ausstellung "Überschreibungen" des Künstlers Klaus Steinke am 21. Juni 2018 in der UB Gießen.

mehr


13.03.2018
Neue Adresse der AHL

Da nun die Sanierung von Haus A/Audimax im Campusbereich Philosophikum II begonnen hat, ist die AHL am 19. März 2018 übergangsweise in die alte UB in der Bismarckstraße 37 gezogen.

mehr


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@germanistik.uni-giessen.de
News-Ticker