am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Gedenkveranstaltung zum Aufstand des Sonderkommandos in Auschwitz Birkenau: Eine Online-Lesung des Bildungswerk Stanizlaw Hantz e.V.

30.09.2020

7. Oktober 2020

„Am 7. Oktober 1944 ereignete sich die wichtigste Widerstands-Aktion der Lager-Geschichte von Auschwitz-Birkenau. Die Männer des Sonderkommandos wagten einen Aufstand gegen die übermächtige SS. Eines der Birkenauer Krematorien wurde dabei zerstört, drei SS-Männer wurden getötet, einige weitere verletzt.“

Aus diesem Anlass findet 76 Jahre nach dem Aufstand – am 7. Oktober 2020 – eine Gedenkveranstaltung in Form einer Online-Lesung statt. Hierbei soll es insbesondere um zwei Beteiligte des Widerstandes gehen – die beiden Chronisten Salmen Leventhal und Salmen Gradowski. 

Unter dem Titel „Der Aufstand des jüdischen Sonderkommandos von Auschwitz-Birkenau – Versuch einer Würdigung“ findet die Online-Lesung, die vom Bildungswerk Stanislaw Hantz e.V. organisiert wird, am 7. Oktober 2020, um 18 Uhr, über Zoom statt.

Zu der Veranstaltung über Zoom gelangen Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News