am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Der Förderverein der Arbeitsstelle Holocaustliteratur benötigt Ihre Unterstützung

10.06.2020

Bereits seit 11 Jahren sichert der Förderverein der Arbeitsstelle Holocaustliteratur durch die Beiträge der Mitglieder und Spenden von Unterstützern die langfristige und kontinuierliche Arbeit der AHL. Dafür möchten wir von der Arbeitsstelle an dieser Stelle einmal Danke sagen!

Über den Förderverein werden nicht nur Gelder für studentische Hilfskräfte zur Verfügung gestellt, sondern auch Projekte und Publikationen mitfinanziert und so oft erst ermöglicht. Darüber hinaus organisiert der Verein in Zusammenarbeit mit der Arbeitsstelle auch eigene Veranstaltungen. Dank seiner finanziellen Unterstützung können außerdem die jährlich stattfindenden Exkursionen in die Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau, bei der Lehramtsstudenten zu Gedenkstättenteamern ausgebildet werden, realisiert werden.

Wenn Sie mit einer Spende an den Förderverein die Arbeit der Arbeitsstelle Holocaustliteratur unterstützen möchten, finden Sie hier weitere Informationen.

Der Verein freut sich auch immer über neue Mitglieder. Der Jahresbeitrag beträgt derzeit 30 Euro (ermäßigt 15 Euro). Die Bedingungen für eine Ermäßigung entnehmen Sie bitte unserer Satzung.

Den Antrag auf Mitgliedschaft können Sie hier herunterladen.


Drucken

TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@web.de
News