am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

An End to Anti-Semitism! - Internationale Antisemitismuskonferenz in Wien

14.12.2017

18. bis 22. Februar 2018

Vom 18. bis 22. Februar 2018 lädt die Universität Wien in Kooperation mit dem European Jewish Congress, der New York University und der Tel Aviv University zur internationalen Antisemitismuskonferenz ein.

Mehr als 70 Jahre nach der Shoah nehmen antisemitische Ausschreitungen, die sich in in vielen Formen zeigen, weltweit wieder zu. Deutlich wird dabei, dass die jetzigen Strategien zur Bekämpfung von Antisemitismus nur begrenzt Erfolg haben. Der Titel der Konferenz "An End to Anti-Semitism!" versteht sich daher als direkter Handlungsaufruf, dem weltweit zunehmenden Antisemitismus wirksam entgegenzutreten. Die 16 thematischen Blöcke der Konferenz widmen sich unter anderem der Untersuchung der Geschichte des Antisemitismus von der Antike bis zur Moderne, seiner Reflexion in Christentum und Islam sowie in seiner gesamten Bandbreite in Fächern wie Psychologie, Soziologie, Pädagogik und Medienwissenschaft.
Die Konferenz findet in englischer Sprache statt, der Eintritt ist nach vorheriger Registrierung frei.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Drucken


TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@germanistik.uni-giessen.de