am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Polnisches Institut für Nationales Gedenken stellt Täterdatenbank des KZ Auschwitz-Birkenau online

03.02.2017

Das polnische Institut für Nationales Gedenken (IPN) hat jetzt eine Datenbank zugänglich gemacht, die Namen von über 8500 Tätern enthält, die zwischen 1940 und 1945 in Auschwitz-Birkenau, dem größten deutschen Konzentrationslager auf polnischem Boden, eingesetzt waren.

Weitere Informationen zum Projekt und der Datenbank finden Sie - auch auf Deutsch - hier.


Drucken


TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@germanistik.uni-giessen.de